Tipps für den Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund

(Foto: Mummelgrummel)

 

Urlaub mit Hund? Hat man einen Hund im Hause, so lautet, wenn es Sommer wird, Urlaub mit Kindern und Hund. Möchte man also mit seinem geliebten Vierbeiner Urlaub machen, so ist es wichtig, sich vorher gründlich darüber zu informieren. Es müssen nicht nur auf die Bedürfnisse der Eltern und die der Kinder geachtet werden, sondern auch auf die des Hundes. Für den Hund wird es auf jeden Fall auch eine spannende Sache, denn er muss nicht alleine zu Hause oder in einer Hundepension oder bei Nachbarn bleiben.

 

Eingeschränkter Urlaub mit Hund

Grundsätzlich sind normale Hotels ungeeignet, da Hunde in den meisten Fällen verboten sind. Es gibt jedoch einige spezialisierte Hundehotels, die man jedoch vielleicht nicht an seinem Urlaubsziel vorfindet. Daher sind Ferienwohnungen sehr gut für den Urlaub mit Hund geeignet. Am besten für den Hund wär eine Ferienwohnung bzw. –haus mit großen eingezäunten Garten, in dem er sich austoben kann. Leider ist es nicht ganz so leicht eine Ferienwohnung für den Urlaub mit Hund oder einen Gastgeber zu finden, der dies akzeptiert bzw. anbietet.

 

Reiseziele für den Urlaub mit Hund

Das Herrchen muss vor dem Urlaub mit Hund sich genau überlegen, welche Region er dafür wählt. Die beliebten Badeurlaube am Meer, wie zum Beispiel der beliebte Sommerurlaub auf der Insel Mallorca, sind für den Urlaub mit Hund ungeeignet, vor allem, wenn der kleine Vierbeiner in der Hitze schmoren muss. Auch sind Kreuzfahrten und reine Städtereisen eher unpassend für den Urlaub mit Hund. Jedoch findet man trotzdem schöne Orte, wo man einen schönen Urlaub mit Hund verbringen kann. Es gibt viele Regionen in Deutschland, die hundefreundlich sind, besonders an der Nordsee. Viele verbringen ihren Urlaub mit Hund an der schönen Nordsee oder Ostsee, da es viele Unterkünfte gibt, die in der Nähe einen Hundestrand haben. Aber auch Regionen, die weitflächig, Wälder und Seen besitzen, so wie der Harz oder der Bodensee sind hundefreundliche Urlaubsorte.

 

Fliegen beim Urlaub mit Hund

Mit dem Flugzeug zu fliegen, sollte grundsätzlich beim Urlaub mit Hund vermieden werden, da nur unnötiger Stress verursacht werden würde. Ist jedoch ein Flug mit Hund unvermeidbar, so sollte ein Arzt vor dem Urlaub mit Hund besucht werden. Den Urlaub mit Hund im Auto oder einem Mietwagen zu planen ist daher viel einfacher und für den Hund angenehmer, da er nicht im Gepäckraum in einer Hundebox warten muss. Bei der Autofahrt ist jedoch zu beachten, dass genügend Pausen gemacht werden.

Leave a reply